Digitale Geographien auf dem Deutschen Kongress für Geographie (DKG)

Neben unserem Netzwerktreffen gibt es einige weitere interessante Veranstaltungen zum Thema Digitale Geographien im Rahmen des Deutschen Kongresses für Geographie (DKG) in Tübingen.

Aus dem Kontext des Netzwerks heraus wurden folgende Veranstaltungen organisiert:

Kolleg*innen aus den Geistes- und Kulturwissenschafte diskutieren am Montag, den 3. Oktober ab 15.30 über das Verhältnis von Digital Humanities und Geographie.

Darüber hinaus greifen noch sieben weitere Veranstaltungen das Schlagwort der Digitalisierung auf:

Titel LT4-FS1
Veränderung von Raum und Ort durch digitale Medien
Zeit: 30.09.2017 / 08:30–10:00
Raum: NA-014 (Neue Aula)

Titel LT7-FS2
Digitalisierung der geographischen Hochschullehre
Zeit: 30.09.2017 / 08:30–10:00
Raum: NA-001 (Neue Aula)

Titel LT4-FS6
Digitalisierung in der Dienstleistungsökonomie
Zeit: 30.09.2017 / 15:30–17:00
Raum: NA-005 (Neue Aula)

Titel LT7-FS12
Globales Lernen 2.0 – Geographie in einer digitalisierten Gesellschaft
Zeit: 01.10.2017 / 15:30–17:00
Raum: NA-002 (Neue Aula)

Titel LT4-FS17
Digitalisierung: Chancen für ländliche Räume?
Zeit: 03.10.2017 / 13:45–15:15
Raum: NA-009 (Neue Aula)

Titel TSG-WS12
Digitale Geomedien in der Schule – Satellitenbilder analysieren und interpretieren
Zeit: 03.10.2017 / 15:30–17:00
Raum: Geo-416 (Geographie)

Titel TSG-WS14
Digitale Geomedien im GeoPortal – die Angebote des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg
Zeit: 03.10.2017 / 15:30–17:00
Raum: Geo-602 (Geographie)